Prinzessin Eugenies im Babyfieber: Hier feierte die Schwangere noch mit ihrer Schwester Beatrice

Die werdende Mami fühlt sich prächtig

Am 25. September 2020 verkündeten Prinzessin Eugenie (30) und ihr Liebster, Jack Brooksbank (34), dass sie zum ersten Mal Nachwuchs erwarten. Damit bestätigten sie die Gerüchte, die sich bereits seit mehreren Wochen beharrlich unter Royalisten verbreiten. In welchem Schwangerschaftsmonat sich Eugenie befindet, verriet die Prinzessin nicht, nur, dass ihr Kind Anfang nächsten Jahres zur Welt kommen wird. Der werdenden Mami scheint es prächtig zu gehen! Im Video zeigen wir Fotos von ihr bei einem Mädelsabend in London vor wenigen Tagen.

Mädels-Abend mit Prinzessin Beatrice

Die neuen Aufnahmen zeigen Prinzessin Eugenie gemeinsam mit ihrer Schwester, Prinzessin Beatrice (32) beim Verlassen des “Annabel’s Privat Member Club” im Londoner Edel-Viertel Mayfair. Die Bilder stammen vom 22. September 2020, zeigen also definitiv eine schwangere Eugenie. Offensichtlich geht es der werdenden Mami so gut, dass sie sich trotz Schwangerschaft noch im Nachtleben verausgaben kann.

Wer jetzt aber denkt, die Schwangere habe zwangsweise hart gefeiert, liegt falsch. Das Etablissement beheimatet nämlich diverse Bereiche, Bars, Clubs aber auch einfach edle Restaurants. Zugang bekommt nur, wer zu den hochkarätigen Mitgliedern des “Annabel’s” gehört und sich an die Styling-Vorgaben hält: Saubere Turnschuhe sind erlaubt, Flip-Flops, Shorts, Sportkleidung, bauchfreie Tops oder gar Unterwäsche-Blitzer sind hier aber streng tabu. Herren sind zudem angehalten, nach 18 Uhr ein Jackett zu tragen. Allzu wild werden die beiden Schwestern hier also wohl nicht gefeiert haben – vielleicht feierte Eugenie einfach eine Babyparty im kleinen Kreis?

Auch Schwester Beatrice könnte ein Baby erwarten

Manche Medien spekulieren nach Bekanntwerden von Eugenies Schwangerschaft sogar, nun könnte auch ihre ältere Schwester Beatrice Nachwuchs erwarten. Die 32-Jährige heiratete ihren Edoardo Mapelli Mozzi (37) erst im Juli. Könnten die beiden Schwestern das Wunder der Schwangerschaft nun also gemeinsam genießen? Genügend Ablenkung von den vielen Negativ-Schlagzeilen, die sich noch immer um ihren Vater Prinz Andrew (60) ranken, gäbe es dann jedenfalls.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel