Let's Dance Kids: Erdogan Atalays Sohn hat keine Angst vor Joachim Llambi

Maris Ohneck: „Das ist meine Gelegenheit!“

Voll motiviert und keineswegs kamerascheu: So startet Maris Ohneck ins große Abenteuer namens “Let’s Dance – Kids”. Der achtjährige Sohn von “Alarm für Cobra 11”-Star Erdogan Atalay nimmt als einer von fünf Kandidaten an der Show-Premiere teil und weiß: “Das ist meine Gelegenheit!” Er wollte nämlich schon immer mal ein wenig in die TV-Welt hereinschnuppern – wie sein Papa eben. Aber wie sieht’s mit der Angst aus? Im Video erzählt Maris, ob er Bammel vor der Jury – insbesondere vor Joachim Llambi – hat.

Erdogan Atalay war selbst auf der Ballettschule

“Ich habe wirklich lange mit ihm gesprochen”, erzählt uns Schauspieler Erdogan Atalay im RTL-Interview. Er und seine Frau Katja Ohneck wollten ganz sicher sein, dass Maris großen Spaß bei “Let’s Dance – Kids” hat. Erdogan kann übrigens bestens nachvollziehen, warum sein Sohn Lust aufs Tanzen hat. Der 54-Jährige war früher nämlich selbst auf einer Ballettschule: “Weil ich mal Tänzer werden wollte.” Sein Traum scheiterte aber an zwei Punkten: “Ich war leider zu alt für einen Solotänzer und zu groß für einen Gruppentänzer.” Maris drückt er also umso fester die Daumen!

„Let's Dance – Kids“ und „Let's Dance“auf TVNOW anschauen

Ab Freitag, 09. April ist die erste Show von “Let’s Dance – Kids” auf TVNOW zu sehen. Jeden Freitag gibt’s eine neue Folge.

Natürlich stehen auch alle “Let’s Dance”-Folgen weiterhin zum Abruf bereit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel