Hullern Sie sich zu einer schmalen Taille

Influencer und Promis sind ganz wild auf die neue Trendsportart: Hula-Hoop-Fitness – oder, wie der Kenner sagt "Hullern". Wer jetzt an den Kinderspaß mit bunten Reifen denkt, irrt sich jedoch. Die Sportvariante unterscheidet sich in einigen Punkten von der Version aus unseren Kindertagen. Was es mit dem Trend auf sich hat, wie Sie mit einem Hula-Hoop-Reifen für mehr Abwechslung in Ihrer Sportroutine sorgen und vielleicht sogar das ein oder andere Kilo verlieren können, verraten wir Ihnen jetzt. 

Hula-Hoop-Fitness: Mit Hullern zur schmalen Taille

In den sozialen Netzwerken trifft man immer häufiger auf Menschen, die Hula-Hoop-Fitness in Ihren Trainingsplan aufnehmen. Ob Influencerin Angelina Pannek oder GZSZ-Schauspielerin Olivia Marei – sie hullern, was das Zeug hält. Und das nicht ohne Grund.

https://www.instagram.com/reel/CJ3uLGsK7C6/

Hullern ist DER Hit, wenn es darum geht, auf spaßige Art und Weise ein bisschen Bewegung zu bekommen oder sein hartes Training mit etwas Neuem aufzupeppen. Doch wir müssen Sie warnen: Hula-Hoop-Fitness ist dennoch anstrengend und birgt vor allem eine enorme Suchtgefahr. 

Diese Benefits kann Ihnen das Hullern bringen

Wenn Sie einmal die halbwegs korrekte Ausführung verinnerlicht haben und den Reifen eine Weile an Ort und Stelle halten können, heißt es, üben, üben, üben. Dann dürften Sie sehr bald von Ihrer neuen Hula-Hoop-Fitness profitieren. So wirkt sich das Training auf Ihren Körper und Ihre Fitness aus:

  • mehr Bewegung = gesteigerte Fettverbrennung
  • Ihre Ausdauer erfährt einen Boost
  • Ihre Bauch-, Bein-, Po-, Rücken- und sogar Armmuskulatur wird gestärkt/ausgebaut
  • Ihre Körpermitte wird besser durchblutet, was zu einer Straffung des Gewebes führt
  • Steigerung Ihrer Beweglichkeit

Ihr Körper kann also nur gewinnen. Und Ihre Laune? Ebenfalls. Denn auch wenn Sie am Anfang möglicherweise hin und wieder frustriert sein könnten, weil es nicht so recht klappen will. Mit ein wenig Übung (und guter Musik im Hintergrund) wird Ihnen Hullern schnell ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Nicht umsonst haben wir schon im Kindesalter gern mit einem herkömmlichen Hula-Hoop-Reifen gespielt.

Das Beste an Hula-Hoop-Fitness ist jedoch, dass jeder jederzeit damit starten kann. Für jedes Alter, jede Größe, jedes Fitnesslevel gibt es einen passenden Reifen. Aktuell gibt es allerdings einige Lieferschwierigkeiten, die bei einem neuen Fitnesshype nicht ungewöhnlich sind. Grämen Sie sich nicht, sondern vertreiben Sie sich derweil die Zeit mit einigen hilfreichen Hula-Videos oder dem Buch "Huller dich frei" der bekannten YouTuberin Elli von Elli Hoop. 

 

Was sind sie Unterschiede von Hula-Hoop-Fitnessreifen?

Auf den ersten Blick mögen einem die Sportvarianten der Hula-Hoop-Reifen wie gewöhnliche Reifen aus den Kinderzimmern vorkommen. Dennoch gibt es deutliche Abweichungen, die man nicht nur sehen, sondern auch fühlen kann. Woran Sie einen passenden Hula-Hoop-Reifen für Ihr Fitnessprogramm erkennen, haben wir einmal kurz zusammengefasst:

  • größer: Ein Anfängermodell ist deutlich größer als das Kinderspielzeug – circa 80 bis 100 Zentimeter.
  • schwerer: Unter einem Gewicht von einem Kilo brauchen Sie eigentlich nicht beginnen.
  • erweiterbar: Statt aus einem Guss bestehen Hula-Hoop-Reifen für Fitness aus mehreren Einzelteilen, die zusammengesteckt werden. So können Sie Ihren Reifen auf Ihre Größe anpassen.

Während man bei der Wahl eines Hula-Hoop-Reifens zum Spielen für Kinder lediglich nach dem Geschmack (des Kindes) gehen kann, ist es ratsam, sich vor dem Kauf eines Fitnessreifens etwas genauer mit den einzelnen Angeboten auseinanderzusetzen. Das ist bei den vielen unterschiedlichen Reifen gar nicht so einfach. Machen Sie sich also lieber vorher ein paar Gedanken, was Sie für sich als wichtige Kriterien erachten. Da auch Ihre Größe und Ihr Gewicht sowie Ihr Fitnesslevel eine Rolle spielen, haben wir Ihnen ein paar Punkte zusammengefasst.

So finden Sie den passenden Hula-Hoop-Reifen:

  • Ihr Hula-Hoop-Reifen sollte Ihnen aufgestellt möglichst bis zwischen Schambein und Bauchnabel gehen. Da die Hula-Hoop-Reifen aus einem Stecksystem bestehen, können Sie die perfekte Größe selbst bestimmen, indem Sie entsprechend viele Abschnitte zu einem Ring zusammenstecken. Achten Sie beim Kauf allerdings darauf, dass die maximale Reifengröße auch für Ihre Größe ausreicht.
  • Anfänger sollten mit einem etwas schwereren Hula-Hoop-Reifen beginnen. Denn mehr Gewicht bedeutet mehr Fliehkraft und diese wiederum erleichtert es Ihnen, den Reifen in der Luft zu halten. 
  • Hula-Hoop-Fitnesstrainerin Elli von Elli Hoop empfiehlt bei einem Körpergewicht von bis zu 80 Kilo einen Reifen mit rund 1,2 Kilo Gewicht und zwischen 80 und 100 Kilo einen Reifen mit 1,5 Kilo Eigengewicht. Für alle, die darüber liegen, kann es ein 2-Kilo-schwerer Reifen sein.  

Haben Sie den richtigen Reifen für Ihre Hula-Hoop-Fitness erst einmal gefunden, kann es auch schon losgehen. Spannen Sie Ihre Körpermitte an, bringen Sie Ihre Hüfte ins Schwung und hullern Sie einfach drauf los. Am Anfang wird Ihnen der Hula-Hoop-Reifen sicher noch öfter runterfallen, doch schon bald können auch Sie dabei Fernsehen, lesen oder Kaffee trinken. Übrigens: Ihr Körper muss sich zunächst an den ungewöhnlichen Druck gewöhnen. Blaue Flecken sind am Anfang nicht unüblich. Lassen Sie sich davon nicht irritieren. Geben Sie Ihrer Haut und Ihrem Körper einfach etwas Zeit, sich anzupassen. 

Schnell abnehmen mit Hula-Hoop-Fitness?

Ein Gerücht müssen wir leider direkt dementieren: Allein durch Hula-Hoop-Fitness werden Sie nicht über Nacht etliche Kilogramm Gewicht verlieren. ABER: Fakt ist, dass sich Hullern positiv auf Ihre Fitness ausüben wird – wenn Sie es zusätzlich zu Ihrer bisherigen Sportroutine betreiben. Durch die rotierende Bewegung werden zahlreiche Muskeln benötigt, angespannt und somit trainiert. Damit sich ein Effekt bemerkbar macht, müssen Sie aber 1. regelmäßig trainieren und 2. auch über einen gewissen Zeitraum. Wie lange Sie für ein Ergebnis trainieren müssen, lässt sich pauschal leider nicht sagen. Sollten Sie jedoch tatsächlich auf eine Gewichtsreduktion aus sein, empfehlen wir Ihnen, sich zusätzlich mit Ihrer Ernährung auseinanderzusetzen. Bekanntermaßen ist die Kombination aus gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung immer noch der beste Garant fürs gesunde (!) schnelle Abnehmen.

Kalorienverbrauch während des Hula-Hoop-Fitness-Programms

Ebenfalls im Zusammenhang mit dem Wunsch durch Hula-Hoop-Fitness schnell abnehmen zu können, steht die Frage nach dem Kalorienverbrauch während einer Session. Dieser variiert naturgemäß je nach Fitnesslevel, Gewicht des Reifens, etc. Auch gibt es noch keine umfangreiche, fundierte Forschung zum Kalorienverbrauch beim Hullern. Schließlich hat sich die Hula-Hoop-Fitness erst in den letzten Monaten zum Trendsport entwickelt. Dennoch schätzt man grob, dass in einer Stunde Hula-Hoop-Fitness zwischen 500 und 900 Kalorien verbrannt werden können. Nicht schlecht, oder?!

Wir wünschen Ihnen jedenfalls viel Spaß und sagen: Huller frei!

verwendete Quellen:Elli Hoop, instagram.com, youtube.com

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel