Herzogin Meghan spendet 2.000 Exemplare ihres Kinderbuches

Meghan möchte mit ihrem Buch Gutes tun

Zu Beginn der Woche erschien das Kinderbuch “The Bench” (Dt. “Die Bank”) von Herzogin Meghan (39). Die Mutter zweier Kinder möchte ihr Buch nun kostenlos an Bibliotheken, Schulen und Organisationen in den USA verschenken. Das wurde auf der Webseite der Organisation “Archewell” von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan bekannt gegeben.

Harry und Meghan wollen das Wohlbefinden von Schulkindern fördern

In einem offiziellen Statement heißt es, dass Meghan, Harry und die Mitglieder ihrer Organisation die “großartigen Weltveränderer ehren und unterstützen wollen, die Zusammenhalt, Mitgefühl und Zuneigung für jedes Kind fördern”. Nach den schweren Monaten der Corona-Krise sei es nun nötig, das Wohlbefinden von Schulkindern und ihren Eltern zu fördern. Dies wolle man auch durch Bildung tun.

Zusammen mit dem Herausgeber des Kinderbuches und der Organisation “First Book” wird Archewell daher 2.000 Exemplare von “The Bench” an Bibliotheken, Gemeindezentren, Schulen und Non-Profit Organisationen in ganz Amerika verschenken.

Im Buch kommen Prinz Harry, Archie und Baby Lili vor

“The Bench” erforscht die Bindung zwischen Vätern und Söhnen aus der Sicht einer Mutter. Inspiriert wurde Herzogin Meghan für das Buch durch Ehemann Prinz Harry und den gemeinsamen 2-jährigen Sohn Archie. Beide tauchen mehrmals in den Illustrationen von Christian Robinson auf. Aber auch Herzogin Meghan und die am 4. Juni geborene Tochter Lilibet “Lili” Diana treten in dem Buch in Erscheinung. Wie das dann aussieht, zeigen wir im Video.

RTL.de empfiehlt



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel