Elvis-Enkel Benjamin Keough: Knapp 3 Monate nach seinem Selbstmord bestattet

Benjamin wurde bestattet

Am 12. Juli nahm sich Benjamin Keough mit nur 27 Jahren das Leben. Fast drei Monate später wurde der Enkel von Elvis und Priscilla Presley nun bestattet. Seine letzte Ruhestätte ist Graceland in Memphis.

Benjamin ruht nun mit seiner Familie

Benjamin soll laut “The Sun” im Meditationsgarten des Memphis Estate beigesetzt worden sein. Er soll dort zusammen mit seinem Großvater Elvis Presley, der Urgroßmutter Gladys Presley, dem Urgroßvater Vernon Presley und der Ururgroßmutter Minnie Mae Presley, ruhen.

Der 27-Jährige erschoss sich auf der Geburtstagsparty seiner Freundin Diana Pinto. Nachbarn hatten sie noch rufen hören: “Tu’ es nicht!” Auch seine Schwester Riley war in dieser Nacht vor Ort, weil ihr Ehemann Ben Smith-Petersen am selben Tag wie Diana Geburtstag hat und die Paare zusammen gefeiert haben.

Im Video: Benjamins tragische Todesnacht

Hilfe bei Selbstmordgedanken

Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder Sie jemanden kennen, der daran leidet, können Sie sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie erreichen sie telefonisch unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel