Dschungelcamp-Star Gigi: Seine Ex Michelle ist genervt von ihm

  • Luigi „Gigi“ Birofio fiel mit seiner einfach gestrickten, aber unterhaltsamen Art ab Tag eins im Dschungelcamp auf.
  • Was Ex-Freundin Michelle Daniaux von seiner Performance in Australien hält, beantwortete sie am Mittwoch in der „Viertelstunde davor“ auf Instagram.
  • Dabei attestierte sie ihm narzisstische Züge, gab aber auch zu, dass er sich nicht verstellt.

Mehr News zum Dschungelcamp

Der Deutsch-Italiener Luigi „Gigi“ Birofio kämpft aktuell im RTL-Dschungelcamp um die Dschungelkrone. Von Tag eins an fiel der 23-Jährige dabei durch seine unterhaltsame und leicht verpeilte auf, wird sogar als Favorit gehandelt. Seine Ex-Freundin Michelle Daniaux bewertete Gigis Australien-Performance am Mittwoch in einem Interview mit dem Sender und in der „Viertelstunde davor“ auf Instagram allerdings etwas anders.

„Dieses extrem Selbstverliebte und dieses ‚Ich bin Gott und ihr seid alle meine Untertanen‘ – das sind narzisstische Züge. Das ist Fakt und damit kann ich nichts mehr anfangen. Das habe ich lange genug mitgemacht“, stellte Michelle, die ein Psychologie-Studium begonnen hat, im Gespräch klar. Für sie komme so ein Mann inzwischen nicht mehr infrage: „Ich weiß, wenn ich einen Mann treffe, der solche Züge aufweist – rennen!“, sagte sie dem Sender.

Gigi verstellt sich im Dschungelcamp nicht

Auf die Frage, ob Ex Gigi sich im Dschungelcamp verstellen würde, gibt sie zu: „Alles, was Gigi da so macht, ist 100 Prozent er. Gerade dass er da pupst und rülpst, das würde er auch beim ersten Date mit einer Megan Fox machen“, ist sich Michelle Daniaux sicher.

Sympathisch und direkt: Das sind die Dschungelcamp-Favoriten Gigi und Cosimo

Außerdem erklärte sie im Instagram-Livestream: „Er ist in echt auch verpeilt und verrückt und lustig zwischendurch. Aber er übertreibt seine Lage extrem, weil er weiß, es kommt beim Zuschauer gut an. Das macht er allgemein für TV. Er weiß schon, wie er gut polarisiert.“ Durch die gemeinsame Vergangenheit finde sie „gar nichts witzig, was er macht“, fasste Michelle zusammen.

Gigi Birofio lernte Strippen von seinem Onkel – jetzt erhält er ein Jobangebot

Turbulente On-off-Beziehung

Gigi und Michelle haben eine turbulente On-off-Beziehung hinter sich. In der ersten Staffel der RTL-Show „Ex on the Beach“ 2020 lernten sie sich kennen. Ein Paar wurden sie aber erst nach der Reality-Sendung im November 2020. Ihre Liebe hielt rund ein Jahr. Anfang 2022 zogen sie für die RTL-Show „Prominent getrennt“ in die südafrikanische Villa. Nach ihrer Teilnahme an der Treuetest-Show „Temptation Island V.I.P.“ 2022 beendete die Blondine die Beziehung endgültig.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Dschungelcamp 2023: Zoff auch hinter den Kulissen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel