Der große Pasta-Test: DAS sind die besten Nudel-Alternativen

Im Video: Nudel-Alternativen im Familien-Check

Nudeln gehen doch eigentlich immer, oder? Mit Bolo, Carbonara, Pesto oder einfach nur Butter – sie sind schnell gemacht, superlecker und machen satt. Wären da nicht die vielen Kalorien. Mittlerweile gibt es aber nicht mehr nur die klassische Pasta aus Hartweißengrieß, sondern welche aus Vollkorn, Kichererbsen, Blumenkohl, Linsen oder Konjak. Aber was ist in den Pasta-Alternativen eigentlich drin? Wir haben getestet, wie die Nudelvarianten bei Kindern ankommen, welche wirklich gesünder sind und ob man einen Preisunterschied zwischen günstig oder teuer schmeckt. Das Ergebnis und der Favorit unserer Testfamilie – im Video.

Lese-Tipp: Nudeln im Öko-Test – das sind die besten Spaghetti

Trend-Rezept "Baked Feta Pasta" – so einfach geht's

Schon mal Nudeln mit Ofen-Feta gegessen? Ob Facebook, Twitter, Instagram oder TikTok: In sämtlichen sozialen Medien wird ein Rezept von allen angepriesen. Es schmeckt saulecker, ist schnell gemacht und deswegen besonders HomeSchooling- und Familien-tauglich. “Baked Feta Pasta” heißt es und es soll auf TikTok von Finnland aus seinen Siegeszug rund um die Welt gestartet haben – so genau lässt sich das aber nicht mehr nachverfolgen. In Deutschland hat Influencerin Michi Brandl dem Rezept zum entscheidenden Erfolg verholfen. Wie die “Baked Feta Pasta” zubereitet wird, zeigen wir hier. (akr)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel