Da hätte alles gepasst! 4 Hollywood-Traumpaare, die nie zueinander fanden

Schauspielerisches Talent oder echte Gefühle? Es ist kein Geheimnis, dass die Professionalität bei so manchen Dreharbeiten über Board geworfen wurde: Angelina Jolie und Brad Pitt sind wohl das bekannteste Beispiel für eine heiße On-Screen-Romanze, die auch in der Realität fortgeführt wurde. Doch nicht immer kann sich das Publikum über ein privates Happy-End der Darsteller freuen. Bei diesen Hollywood-Traumpaaren hat es nur auf der Leinwand gefunkt.

Dakota Johnson und Jamie Dornan

Pikante Sexszenen und glühende Leidenschaft in der "Shades of Grey"-Trilogie laden zu Spekulationen über eine private Liebesbeziehung der Hauptdarsteller Dakota Johnson und Jamie Dornan ein. Es ist schwer vorstellbar, dass die intensiven Blicke und erotische Spannung nur gespielt war, finden die Fans. Seit 2013 ist der "Mr. Grey"-Darsteller mit Amelia Warner verheiratet – das hinderte die Welt jedoch nicht an wilden Spekulationen über eine Affäre mit seiner Kollegin. Das entspreche jedoch nicht der Realität, wie die beiden immer wieder verdeutlichen. In einem Interview mit dem amerikanischen TV-Host Jimmy Kimmel setzt Jamie sein Verhältnis zu Dakota mit dem zwischen Bruder und Schwester gleich: "This is going to sound bad, but it's almost like a brother-sister." Das letzte gemeinsame Foto stammte aus 2018, aber jetzt haben sie die beiden in Colorado auf dem Telluride Film Festival wiedergetroffen. 

https://www.instagram.com/p/CTg5mllozqr/

Lady Gaga und Bradley Cooper

Lady Gaga und Bradley Cooper waren DAS Gesprächsthema 2018. Sind die beiden verliebt? Hat Bradley seine Freundin, Model Irina Shayk, für den Pop-Star verlassen? Fragen über Fragen begleiteten den Film-Erfolg von "A Star is Born", in dem die beiden ein Künstler-Pärchen spielen. Ganz sicher war man sich nie. Denn die schmachtenden Blicke bei den Oscars, während der gemeinsamen Live-Performance der Lead-Single "Shallow",  sprachen für eine intensive emotionale Verbindung der beiden. Zu einer romantischen Beziehung ist es nie gekommen – dennoch sprechen die beiden nur in den höchsten Tönen voneinander. 

https://www.instagram.com/p/CTP_3bsMAVc/

Emma Stone und Ryan Gosling

Gleich zwei der schönsten Liebesfilme lassen das Publikum von einer gemeinsamen Zukunft träumen: Bei "Crazy Stupid Love" und "La La Land" stimmt die Chemie zwischen Emma Stone und Ryan Gosling. Auch im privaten Leben verbindet die beiden Schauspieler eine enge Freundschaft – regelmäßige Treffen eingeschlossen. Man munkelt, dass das innige Verhältnis der beiden Ryans Freundin, Schauspielerin Eva Mendes, missfällt. Eine Affäre oder Beziehung wurde jedoch nie bestätigt. Ryan Gosling und Eva Mendes sind seit über zehn Jahren ein Paar und haben zwei Töchter. Auch Emma Stone ist verheiratet: In diesem Jahr wurde sie Mutter einer Tochter. 

https://www.instagram.com/p/CO5sTiNrohb/

Zooey Deschanel und Joseph Gordon

Die berührende Liebesgeschichte von Zooey Deschanel und Joseph Gorden in "500 Days of Summer" enthält alle Stadien der Liebe: Das erste Kennenlernen, die beflügelte Verliebtheit und auch die schmerzhafte Trennung.

https://www.instagram.com/p/CR2F39rruHn/

 Die beiden Schauspieler bogen nach Phase eins jedoch rechts ab und landeten direkt in der "Friendzone". Obwohl die beiden auf der Leinwand perfekt harmonieren, fand ihre Liebe in der Realität nie statt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel