Bedingungsloses Grundeinkommen: So bewerben Sie sich für die 1200 Euro monatlich

Kann das Grundeinkommen Leben verändern?

Wie verändert sich der Alltag von Menschen, wenn diese jeden Monat 1200 Euro bekommen – bedingungslos, ob bedürftig oder nicht? Das soll in einer über drei Jahre angelegten Studie herausgefunden werden. Wie Sie sich als Teilnehmer bewerben können, erklären wir hier.

Drei Jahre lang gibt es 1200 Euro pro Monat

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), der Verein Mein Grundeinkommen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern und der Universität zu Köln wollen in einer neuen Langzeitstudie untersuchen, wie sich das Leben von Menschen verändert, die jeden Monat ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten. Das Forschungsprojekt wurde am Dienstag mit der Freischaltung einer Bewerbungsseite im Internet gestartet.

  • Weitere Informationen zum Studienaufbau und der Idee dahinter finden Sie hier.

So können Sie sich bewerben

Auf der Homepage des Pilotprojekts von “Mein Grundeinkommen” kann sich jeder bewerben, dessen fester Wohnsitz in Deutschland ist. Bewerber müssen außerdem über 18 Jahre alt sein. Sobald eine Million Bewerber zusammengekommen sind, startet ein Auswahl- und Auslosungsprozess. 120 Teilnehmer sollen ab Frühjahr 2021 monatlich drei Jahre lang die 1200 Euro bekommen. Finanziert wird das Projekt über Spenden.

Die einzige andere Bedingung für die Teilnahme ist, dass die Teilnehmer über drei Jahre hinweg insgesamt sieben Fragebögen ausfüllen. Wer das nicht macht, erhält kein Geld mehr.

Recht

Grundeinkommen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel