Aus diesem unappetitlichen Grund: Micaela Schäfer muss Haare lassen

  • Micaela Schäfer musste sich vom Großteil ihrer Haare verabschieden.
  • Ein Spiel ruinierte ihre Extensions.
  • Die stinkigen Haarteile wurden von ihren Mitbewohnern entfernt.

Mehr News zu „Promi Big Brother“

TV-Bekanntheit Micalea Schäfer hat sich am dritten Tag im „Promi Big Brother“-Container von ihren Extensions getrennt. Grund dafür war das Arena-Spiel „Tortenschleckerei“. Die Torten haben die Haare der 39-Jährigen völlig verklebt. Dazu ist die Sahne auf ihrem Kopf sauer geworden und stank. „Es riecht ein bisschen nach Kotze“, sagte sie.

Essen war "mit Panik verbunden": Doreen Steinert spricht über Essstörung

Schäfer sah nur noch einen Ausweg: Die Haarextensions mussten weg. „Die sind durch die Torte so aufgeweicht, die verabschieden sich jetzt“, bemerkte sie. Dabei bekam das Erotikmodel Hilfe von ihren Mitbewohnern. Mit vereinten Kräften zogen ihre Garagen-Genossen jede Strähne nacheinander heraus.

Lesen Sie auch: Dieser „Promi Big Brother“-Kandidat steigt freiwillig aus

Menderes ist der Retter in der Not

Besonders Menderes zeigte vollen Einsatz. Der ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Kandidat konnte Schäfer nach einer kurzen Erklärung von den stinkigen Haarteilen befreien. „Ich hatte früher auch Klettverschluss-Schuhe“, sagte er über die Strähnen, die ihn an seine Kindheit erinnerten. © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Promi Big Brother" 2022: Diese Promis sind in der Startaufstellung dabei

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel