5 getönte Sonnencremes für den Alltag – Schminken nicht nötig

UVA- und UVB-Strahlen können zu vorzeitiger Hautalterung führen

Wenn sich die Sonne nach den kalten Wintermonaten endlich wieder häufiger zeigt, freut uns das natürlich. Wichtig ist es jetzt aber auch, die Haut mit einer geeigneten Sonnencreme zu schützen, denn UVA- und UVB-Strahlen können zu vorzeitiger Hautalterung führen. Zudem steigt das Hautkrebs-Risiko. Getönte Sonnencremes fürs Gesicht schützen die Haut effektiv vor zu viel Sonneneinstrahlung und ersparen Ihnen auch noch das zusätzliche Auftragen einer Foundation oder BB/CC-Creme. Wir stellen 5 empfehlenswerte Produkte vor.

Anthelios Skaka Fluid getönt von La Roche-Posay LSF 50

Anthelios Skaka Fluid getönt von La Roche-Posay

Anthelios Skaka Fluid getönt von La Roche-Posay

Dieses getönte Fluid der Marke La Roche-Posay klebt nicht und zieht ultraschnell in die Haut ein. Die Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 ist für helle Hauttypen geeignet. Auch wer besonders empfindliche Haut hat oder unter Hauterkrankungen wie Akne oder Rosacea leidet, verträgt diese Sonnencreme laut Hersteller La Roche-Posay gut. Sie kann übrigens auch auf die Augenpartie aufgetragen werden.

Getönter Sonnenschutz von Alga Maris LSF 50

Getönte Sonnencreme von Alga Maris

Getönte Sonnencreme von Alga Maris

Laut Hersteller neutralisiert diese Sonnencreme mit LSF 50 in der Farbe “Beige” durch das antioxidative Rotalgenextrakt Alga-Gorria freie Radikale und beugt somit Zell- und Hautschäden sowie vorzeitiger Hautalterung vor. Es handelt sich also um ein 3-in-1-Produkt, das zudem auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Das pflanzliche Glycerin spendet der Haut Feuchtigkeit, während Aloe Vera die Haut schützt und beruhigt. Die Silica Microbeads Mikrokügelchen aus Kieselerde haben einen mattierenden Effekt und sorgen dem Hersteller zufolge für einen seidigen Teint.

Getönte Sonnencreme von Avéne LSF 30

Getönte Sonnencreme von Avéne

Getönte Sonnencreme von Avéne

Ebenfalls für sehr empfindliche Haut geeignet ist diese getönte Sonnenpflege von Avéne, die mit Lichtschutzfaktor 30 einen guten – wenn auch nicht sehr hohen – Schutz gegen die UVA- und UVB-Strahlen bietet. Positiv bei diesem Produkt ist vor allem, dass es Pro-Tocopherol enthält. Der Stoff soll freie Radikale aus der Umwelt neutralisieren und die Hautbarriere stärken. Die getönte Sonnencreme ist vor allem für Menschen mit eher trockener Haut geeignet.

Getönte Tagescreme mit LSF 30 von Paula’s Choice

Für alle, die sich auch einen Anti-Aging-Effekt wünschen, ist diese getönte Tagespflege von Paula’s Choice eine gute Wahl. Sie bekämpft erste Anzeichen von Hautalterung, also kleine Fältchen, und erzeugt ein leicht getöntes und mattierendes Finish. Somit ist diese Creme für fettige und Mischhaut geeignet, aber auch für normale und sensible Haut. Wer trockene Gesichtshaut hat, sollte allerdings besser die Finger von dieser getönten Sonnencreme lassen.

Getönter Frezyderm-Velvet-Face-Sonnenschutz LSF 50

Getönter Frezyderm-Velvet-Face-Sonnenschutz LSF 50

Getönter Frezyderm-Velvet-Face-Sonnenschutz LSF 50

Dieser Sonnenschutz hinterlässt ein samtiges Gefühl auf der Haut und absorbiert gleichzeitig überschüssigen Talg, sodass ein mattes Finish entsteht. Die getönte Sonnencreme mit LSF 50 ist wasserabweisend und passend für helle, lichtempfindliche Haut. Sie kommt laut Hersteller ohne Parabene und Duftstoffe aus, sodass die Creme auch bei sensibler Haut angewendet werden kann.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel