Übergangsjacken Trend 2021: Diese Modelle liegen diesen Herbst im Trend

Übergangsjacken gibt es in unzähligen Varianten. Logisch! Doch mit welchem Modell liegen Sie im Herbst 2021 im Trend? Ganz einfach – wir haben Ihnen fünf angesagte Modelle mitgebracht. Mit ihnen sind Sie nicht nur gut angezogen, sondern können Ihren Look entweder perfekt unterstreichen oder gekonnt brechen – für einen aufregenden, modischen Touch. Welche Übergangsjacke ist Ihr Favorit?

Übergangsjacken: Trend-Modelle für den Herbst 2021

Trenchcoat

Der Trenchcoat kommt und geht am Modehimmel. 2021 liegt er einmal mehr voll im Trend. Kein Wunder: Mit seinem klassischen Schnitt lässt er sich vielseitig kombinieren. Ob zu einer zerrissenen Mom-Jeans (ebenfalls weiterhin im Trend) und T-Shirt für einen coolen Stilmix oder zu einem Business-Outfit für einen eleganten Look – ein guter Trenchcoat begleitet Sie in allen Lebenslagen. Klassische Töne wie Beige und Schwarz geben Ihnen den meisten Spielraum beim Kombinieren; kräftige Farben oder zarte Pastelltöne setzen dafür farbige Akzente bei ansonsten schlichten Outfits. 

Blazer

Blazer haben schon lange ihr spießiges Image abgelegt. Im Herbst 2021 sind sie erneut angesagt. Denn als Übergangsjacken halten sie erste kleinere Brisen ab, ohne das gesamte Outfit zu überdecken. Im Gegenteil. Mit dem passenden Blazer – gern in Oversize oder einem Pastellton – können Sie Ihren Look zusätzlich unterstreichen oder aus einem lässigen Jeansoutfit eine coole casual-business Kombination machen. 

Bomberjacke

Bei dieser Übergangsjacke scheiden sich die Geister und doch ist sicher: Die Bomberjacke ist zurück! In Sachen Coolness schlägt die Bomberjacke so ziemlich jede andere Übergangsjacke. Doch wer glaubt, diese "nur" lässig stylen zu können, der irrt. Sie können durchaus ein schickes Outfit mit einer Bomberjacke tragen und Ihr Outfit dadurch bewusst brechen.

Steppjacke 2.0

Steppjacken hatten bisher nicht unbedingt den Ruf, modern und trendig zu sein. Nicht umsonst bezeichnet man diese Übergangsjacken auch gern mal als "Granny Coats" ("Omajacken"). Im Herbst 2021 ist damit Schluss! Gesteppte Übergangsjacken liegen im Trend und werden neu interpretiert. Dabei müssen es nicht immer klassische Karomuster sein. Auch Rauten und amorphe Formen sind diesen Herbst gern gesehen.

Jeansjacke oder Lederjacke? Wie wäre es mit einem Ledermantel?

Wenig überraschend und eigentlich immer im Trend liegen die Jeansjacke und die Lederjacke. Gerade Letztere bekommt aber im Herbst 2021 ein spannendes Update: Der Ledermantel ergänzt den Kleiderschrank vieler Lederjackenträger:innen. Klarer Pluspunkt ist die Länge mit Blick auf unsere Nieren und die Gesundheit. Davon einmal abgesehen, sieht ein Ledermantel einfach wahnsinnig cool aus und gibt Ihrem Outfit – bei entsprechender Qualität des Materials – einen (zusätzlichen) luxuriösen Push.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel