So kennen wir sie gar nicht! GZSZ-„Nazan“ zieht blank

In ihrer Rolle der „Nazan“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ kennen wir Vildan Cirpan als gläubige Muslima, die stets ein Kopftuch trägt. Im Netz überrascht die Schauspielerin aber nun mit einem freizügigen Foto.

Vildan Cirpan (30) spielt seit vergangenem Jahr bei der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit. In ihrer Rolle der „Nazan“ verkörpert die Schauspielerin mit türkischen Wurzeln eine gläubige Muslima. Privat überrascht sie jetzt mit einem offenherzigen Schnappschuss im Netz, der sie komplett nackt zeigt. Damit möchte die Brünette eine wichtige Botschaft vermitteln.

Ganz ungewohnt: GZSZ-„Nazan“ zieht blank

Auf Instagram lädt die GZSZ-„Nazan“-Darstellerin Vildan Cirpan ein Bild hoch, auf dem sie sich ohne Kleidung präsentiert. Dabei lässt die Schauspielerin aber nicht zu tief blicken.

Im Fokus steht das hübsche Gesicht der 30-Jährigen. Von oben aufgenommen lässt sich der Rest ihres Körpers nur erahnen. Die Sinnlichkeit geht dabei jedoch keineswegs verloren.

Ganz ohne Grund zieht Vildan Cirpan nicht blank. Mit dem Foto möchte sie anlässlich des Weltfrauentages daran erinnern, dass jede Frau schön ist – auf ihre ganz eigene Art und Weise. Sie schreibt: „Frau zu sein ist ein Privileg! Wir sind Göttinnen, Kriegerinnen! JEDE Einzelne von uns. Lasst uns gegenseitig als Quelle von Inspiration, Kreativität und Weisheit dienen.

https://www.instagram.com/p/CMJV-TDAT-t/

In den Kommentaren des Beitrags überhäufen ihre Follower die Schauspielerin mit Komplimenten. „So schön geschrieben“, so eine Userin. Ein anderer stimmt der Aussagen der 30-Jährigen zu: „So ist es! Einen schönen Weltfrauentag.“

Auch wir finden das Foto und die Message dahinter super! Ob mit Kopftuch oder freizügig im Netz – Vildan Cirpan, die zu Beginn in ihrer Rolle als „Nazan“ Anfeindungen ausgesetzt war, kann sich definitiv sehen lassen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel