Gerda Lewis im Bikini: Sie will zu ihrer Natürlichkeit zurückkehren

Weg mit den Filtern, weg mit den Extensions: Gerda Lewis will sich aktuell etwas natürlicher im Netz präsentieren. Neue Fotos dokumentieren ihren Wandel, der von der Internetgemeinde begrüßt wird.

2020 ist das Jahr der großen Veränderungen für Gerda Lewis (27). Nachdem ihre Beziehung mit Melvin Pelzer (26) in die Brüche ging und sie im Zuge eines großen Streits einige gute Freundinnen verlor, entwickelt sie sich nun auch optisch und ändert ihre Einstellung zur Natürlichkeit.

Gerda Lewis postet jetzt ohne Filter auf Instagram

Ein neu gepostetes Bikini-Bild auf Instagram zeigt ganz gut, wie genau sich Gerda Lewis in den letzten Wochen gewandelt hat. Die Blondine selbst erklärt es in ihrem Kommentar zu dem Strand-Foto: „Momentan bin ich in einer Phase, in der ich meine Bilder mit Filter nicht mehr so mag und möchte daher meinen Feed etwas anders und eher ,natürlich‘ gestalten.“

Gerdas Follower freuen sich über diese Entwicklung und geben ihr Zuspruch. So stellt eine Nutzerin klar: „Du bist so wunderschön, du brauchst keine Filter!“

Gerda Lewis verzichtet auf Extensions

Spätestens seit ihrer Social-Media-Pause geht Gerda Schritt für Schritt in Richtung Natürlichkeit. Abgesehen von ihren neuerdings filterlosen Instagram-Posts erkennt man ihre Veränderung auch an ihren Haaren: Seit geraumer Zeit verzichtet die Ex-„Bachelorette“ auf Extensions.

Auf Gerdas neue Frisur reagiert der Großteil ihrer Follower ebenfalls positiv. So kommt der neue Look auch bei Ex-„Bachelor in Paradise“-Kandidatin Christina Grass (32) gut an: „Steht dir richtig gut“, findet die 32-Jährige.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel