Die schönsten Trends vom Runway

New York – die Stadt, die niemals schläft. Naja, fast. Die Stadt, die anderthalb Jahre schlief und jetzt zum Glück wieder aufgewacht ist! Denn die Fashion Week ist zurück! Knapp anderthalb Jahre ist es her, dass Schauen vor Publikum stattfinden konnten. Für die letzten drei Saisons waren die bekanntesten Modehäuser der Welt gezwungen, ihre Modenschauen aufgrund der Coronapandemie größtenteils digital stattfinden zu lassen. Doch nun ist die Fashion Week wieder im vollen Gange und liefert uns eine ordentliche Portion Trends …

All Eyes On Me

Die Kollektion von Tom Ford wurde entworfen, um gesehen zu werden. Richtig so! Schließlich haben wir lange genug zu Hause rumgesessen. Ein Grund mehr, modisch jetzt Vollgas zu geben. Wir pfeffern Jogginghose und Hoodie also in die Ecke und setzen auf Pailletten, Samt und Satin und ja, gerne alles auf einmal. Zurückhalten ist nicht mehr. Doch keine Panik. Ungemütlich wird es trotzdem nicht. Denn die Schnitte bleiben lässig und weit. Nur eben mit einer ordentlichen Portion Glamour.

Back To The Office

Und, kennt ihr das noch? Jaa, lang ist's her, aber es gab tatsächlich mal eine Zeit, in der man nicht im schlabbrigen T-Shirt und weiter Hose vom Küchentisch aus gearbeitet hat, sondern sich in schicke Workwear geschmissen hat und die Reise Richtung Büro angetreten ist. Die Kollektion von Peter Do begeistert mit perfekter Schneiderkunst und sorgt mit edlen Hosenanzügen für Vorfreude und fast etwas Aufregung. Für die Rückkehr ins Büro greifen wir also nach oversized Blazern, eleganten Blusen und weiten Hosen – vorzugsweise in schickem Beige oder zeitlosem Schwarz.

Dream Away

Auch die Designer scheinen Fernweh gehabt zu haben und träumen sich mit ihren Kreationen an heiße Strände. Der Sommerliebling Batik ist deswegen nach wie vor ganz hoch im Kurs, wie wir bei Altuzarra sehen konnten. Anders, als die Jahre zuvor tragen wir eine entspanntere Variante des knalligen Trends: gedeckte Farben, lässige Schnitte.

Sex Sells

Auch das Thema der Liebe scheint nach über einem Jahr "Social Distancing" einen Platz auf der Fashion Week gefunden zu haben. Denn die Designer setzen auf „Sex Sells“ und das mehr, denn je. Aber nicht so, wie ihr denkt. Designer Michael Kors macht es vor: Seine Kollektion, inspiriert von dem "Vergnügen der Liebe", zeigt stilvolle Cut-Outs und sexy BHs, kombiniert mit eleganten Pencilskirts und sinnlich roten Lippen. Und auch wenn wir den BH im Alltag mit Bluse oder Top kombinieren, können wir uns eins merken: Wir zeigen, was wir haben. Nur Mut!

Stay Cozy

Wer Panik hatte, er müsse seine Homewear komplett aufgeben, kann aufatmen. Denn auch den Designern scheint die Trennung von der kuscheligen Loungewear nicht leicht zu fallen. Deswegen setzt Designer Joseph Altuzarra bei seiner Kollektion weiterhin auf bequeme Schnitte und XXL-Cardigans. Edle Details, wie die goldenen Knöpfe machen den entspannten Trend jedoch alltags- und ja, sogar fast Büro-tauglich. Was wollen wir mehr?

Verwendete Quellen: instagram.com, eigene Recherche.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei brigitte.de.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel