Die schöne Botschaft ihrer Handschuhe

Schmuckes Beiwerk – das waren die First Ladies einst. Doch spätestens seit Hillary Clinton und Michelle Obama sind die Zeiten, in denen die Ehefrauen der US-Präsidenten nur nett aussehen und den Mund halten sollten, passé.

Seit der Wahl von Joe Biden und seiner Vizepräsidentin Kamala Harris kehren wieder ruhigere Zeiten ein im Weißen Haus. Dr. Jill Biden, promovierte First Lady und hochgeschätzte Pädagogin, ist das absolute Gegenteil ihrer Vorgängerin Melania Trump. Und doch, zumindest eine Sache haben die beiden Frauen gemein: Sie wissen um die Macht der Mode.

Jill Biden: Mode als Ausdruck von Patriotismus

Beim Firmensitz von Wing & Weft in New York herrschte im Januar 2021 hektische Betriebsamkeit. Das Traditionsunternehemen, einer der letzten Handschuhmacher im Big Apple, stattete Jill Biden für die Amtseinführung ihres Ehemannes mit maßgeschneiderten Handschuhen aus. Was für eine Ehre, was für eine Publicity.

In der Theater-, Show- und Filmszene ist Wing & Weft eine Branchengröße, die ihresgleichen sucht. Das Krisenjahr 2020 ließ eben jene Branchen zutiefst erschüttert zurück, eine schwere Belastung auch für die Mitarbeiter des alteingesessenen Handwerkerbetriebs. Dessen Chefin Katie Sue Nicklos sagt im Interview mit der "Welt": "Es fühlt sich einfach toll an, wenn einem eine solche Wertschätzung entgegengebracht wird."

In diesem Look überstrahlt die First Lady einfach alles

Warum Bidens Handschuhe eine Botschaft senden

Denn was für den Zuschauer nur ein Accessoire sein mag, ist für Biden, Nicklos und die amerikanische Modeindustrie so viel mehr. Es ist ein Bekenntnis. Zu Amerika, seinen Talenten, hart arbeitenden Menschen, Traditionen und Kreativität. Die Liste der Kundinnen mit politischem Gewicht ist lang: Jackie Kennedy, Laura Bush und Michelle Obama wurden ebenfalls schon beliefert. 

Dr. Jill Biden trug insgesamt drei Paar Handschuhe des Labels: Ein lilafarbenes Paar am Abend vor der Amtseinführung, ein leuchtend blaues Modell zur eigentlichen Zeremonie, und weiße Handschuhe für die abendlichen Feierlichkeiten. Melania Trump hingegen musste sich immer wieder Kritik gefallen lassen, weil sie statt amerikanischer Designer lieber europäische Luxuslabels wie Dior oder Dolce & Gabbana trug.

Verwendete Quellen: eigene Recherche, welt.de

Stars in diesem Artikel

Michelle Obama

Melania Trump

Hillary Clinton

  • Jill Biden
  • USA
  • Outfits
  • Handschuh
  • Accessoires
  • Michelle Obama
  • Amtseinführung
  • Melania Trump
  • Mode
  • Botschaft
  • Hillary Clinton
  • Joe Biden
  • Kamala Harris
  • Jackie Kennedy
  • Laura Bush

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel