Die 5 coolsten It-Pieces als Hochzeitsgast

So langsam trudeln auch wieder Hochzeitseinladungen ein. Und wir freuen uns schon jetzt, neue It-Pieces für das perfekte Hochzeitsgast-Outfit zu shoppen. Welche fünf Neuheiten dabei in unseren Warenkörben landen und warum sie besonders gut zu diesem ganz besonderen Anlass passen, verraten wir Ihnen hier. Viel Spaß beim Nachshoppen – und noch wichtiger: Viel Spaß beim Feiern!

Perlen mal anders

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Smile Dude Pearl Necklace von Wald Berlin
Preis: 190 Euro
Trend-Potenzial: Die klassische Perlenkette sieht elegant aus, kann aber leicht spießig wirken. Hier lockern kleine Smileys die Kette auf und geben der Kette einen legeren Twist. 
Kombinierbar mit: Ich setze auf einen Layering-Look und kombiniere die Kette zu einer filigranen Goldkette. Dazu trage ich eine Hemdbluse und einen Plisseerock. 
Trage ich zur nächsten Hochzeit, weil: die Perlen der Kette perfekt zu eleganten Outfits passen, die kleinen Smileys den Look soweit auflockern, dass es nicht zu steif wirkt. 

Auf Tuchfühlung

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Quadratischer Toile de Jouy Schal von Dior 
Preis: ca. 385 Euro
Trend-Potenzial: Tücher sind aktuell wieder ein absolutes Must-have. Ich liebe, dass sie so vielseitig einsetzbar sind. Wer in ein besonderes, aber dennoch klassisches Tuch investiert, sollte eine Farbe wählen, die mit möglichst vielen anderen Farben harmoniert.
Kombinierbar mit: Ob klassisch um den Hals getragen, als Accessoire für die It-Bag, ins Haar geflochten oder elegant zum umlegen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unglaublich vielseitig. 
Trage ich zur nächsten Hochzeit, weil: ich auf einigen Herbst-Hochzeiten eingeladen bin und das Tuch nicht nur perfekt zu meinem Outfit passt, sondern mich am Abend auch etwas wärmen kann und das extrem stilvoll! 

Flower Girl

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Hochgeschlossenes Kleid mit offenem Rücken von NA-KD
Preis: etwa 22 Euro
Trend-Potenzial: Blumenkleider kommen ja gefühlt nie aus der Mode; die Puffärmel und der ausgeschnittene Rücken machen das Kleid zu meinem persönlichen It-Piece. Dadurch wirkt es nicht allzu niedlich.
Kombinierbar mit: Ich kombiniere das burgunderrote Minikleid mit schwarzen Pumps und einer schwarzen Tasche. Wenn es kälter wird, sieht es mit einem Wollmantel richtig elegant aus. Perfekt für eine Herbst-Hochzeit!
Trage ich zur nächsten Hochzeit, weil: Im Herbst finde ich es schön, die Kleidung auf die Jahreszeit abzustimmen. Das dunkle Rot passt deshalb perfekt und sieht außerdem elegant und festlich aus. Das fließende Stoff sitzt perfekt und ist auch nicht zu dick, sodass man beim Tanzen ins Schwitzen gerät. Ich bin kein Fan von Maxi- oder Midi-Kleidern, umso besser, dass bei diesem Kleid auch die Länge stimmt. Außerdem: Man kann es auch außerhalb von Hochzeiten tragen. I like!

Jeder Zentimeter zählt

⭐⭐⭐⭐ (4/5)
Trend-Teil: Stecy Sandalette von Steve Madden 
Preis: ca. 80 Euro 
Trend-Potenzial: In der Regel ist die Sommersaison eine Hochzeitssaison. Je älter man wird, umso mehr Hochzeitseinladungen erhält man. Egal welcher Dresscode für die nächste Feier vorgesehen ist, naturfarbene Heels kann man einfach zu allem kombinieren und sie haben einen entscheidenden Vorteil: Sie verlängern das Bein optisch. 
Kombinierbar mit: Natürlich lassen sich die filigranen Strap Sandalen zu allem kombinieren, am besten zu Geltung kommen sie aber bei Mini- oder Midikleidern, die unterstützen den Effekt von Endlosbeinen. 
Trage ich zur nächsten Hochzeit, weil: Ich habe leider das Problem, dass ich bereits früh aufgehört habe zu wachsen. An großen Feiern fällt meine kleine Größe besonders auf, weshalb hohe Schuhe für mich ein Muss sind. Einziger Nachteil bei dem filigranen Größenwunder, mit zehn Zentimeter Absatzhöhe und fehlendem Plateau lässt es sich mit diesem Modell nicht die ganze Nacht durchtanzen. 

Match made in heaven

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Amina Robe von Baum & Pferdgarten
Preis: 260 Euro
Trend-Potenzial: Für mich ist dieses Kleid die perfekte Mischung aus süß und sexy. Die Puffärmel lassen das Kleid verspielt, aber nicht bieder wirken. Außerdem liebe ich den Scandi-Vibe des Kleids!
Kombinierbar mit: Das Tolle an dem Dress ist, dass ich es auch nach der Hochzeit tragen kann. Es kann sowohl zu schicken Sandaletten, als auch lässigen Sneakern gestylt werden und wird so im Nu alltagstauglich.
Trage ich zur nächsten Hochzeit, weil: Die Zeit, in der ich Kleider nur für ein Event gekauft habe und sie danach in den Tiefen meines Kleiderschranks verschwunden sind, ist definitiv vorbei! Umso mehr liebe ich die Tatsache, dass das Kleid perfekt für schicke Events, als auch Alltagssituationen ist. Die Mischung macht's eben! Und jaa, früher war Schwarz keine beliebte Farbe auf Hochzeiten, aber seien wir mal ehrlich: Es ist 2021 und der süße Schnitt und die grünen Details lassen das Dress alles andere als düster wirken.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel