Beautyprobe: Beauty-Neuheiten im sommerlichen Trend-Check

Der Sommer ist auf seinem Höhepunkt und die GALA-Redaktion bereit, beautytechnisch noch einmal Vollgas zu geben. Verschmierter Lippenstift, zerlaufener Concealer und Mascara-Schlieren? Können wir jedoch gar nicht gebrauchen. Ob im Urlaub oder am heimischen Badesee: Mit der richtigen Wahl der Sommerkosmetik sind Schweiß und Pool- oder Meereswasser Schnee von gestern. Wortwörtlich! Mit den Favoriten unserer Beauty-Redaktion wird das Make-up für den Beachclub-Besuch oder das abendliche Dinner in der Altstadt perfekt.

#hairgoals

Produkt: T3 AirBrush Duo
Preis: etwa 200 Euro
Versprechen: Das AirBrush Duo von T3 ist Styling-Tool und Föhn in einem. Man kann zwischen einem  Rundbürsten-Aufsatz für volle, voluminöse Looks oder einem Paddelbürsten-Aufsatz für seidig glattes Haar wählen. Beide versprechen frizz-freie, glänzende Ergebnisse für jedes Haar.
Optik: Wie alle Styling-Tools von T3 ist das AirBrush Duo ebenfalls in Weiß mit roséfarbenen Akzenten gehalten. Durch einen Dreh-Mechanismus lassen sich die Bürstenköpfe easy wechseln und der lange Griff liegt gut in der Hand.
Wirkung: Ich liebe den Look eines perfekten Blow-Outs – auch, wenn ich einen Zopf trage. Tatsächlich hat das AirBrush Duo mein Hair-Game nochmal auf ein neues Level gebracht. Ich habe schon sehr viele Hot Brushes ausprobiert und diese hier ist definitiv ganz weit vorne mit dabei! Außerdem ein Pluspunkt: Es gibt 15 Wärme- und Geschwindigkeits-Kombinationen – also passend für jedes Haar. Ich nutze meistens den Rundbürsten-Aufsatz; wer lieber glattes Haar trägt, würde vermutlich eher zum anderen greifen.
Sommer-Faktor: Nicht nur im Urlaub ist das Bürsten-Duo ein praktischer Begleiter, auch Zuhause will ich nicht mehr darauf verzichten. Im trage ich oft Haarklammern, aber durch die sanften Locken der Rundbürste sieht der Look gleich viel glamouröser aus. Das Teil sollte definitiv in jeden Koffer kommen.

Ein olfaktorischer Spaziergang an der französischen Riviera

Produkt: Silence des Calanques von Aemium
Preis: 100 ml für 137 Euro
Versprechen: "Silence Des Calanques entführt uns aus dem Alltag und nimmt uns mit auf einen olfaktorischen Spaziergang entlang des Meeres an der französischen Riviera" – so das Wort des Parfumeurs Emmanuel Roche zu seiner Kreation. Und genau das schafft der Duft. Eine kurze Auszeit vom stressigen Alltag, kurz zurücklehnen und mit allen Sinnen genießen. Frische Noten von Bergamotte und Pfefferminze, dazu spritzige Grapefruit und Algenakzente, sommerlich leicht wird es dank Neroli, Orangenblüte und Jasmin. Mehr Sommer geht nicht.
Optik: Der Duft kommt in einer aufregenden Holzkiste, das Flakon ist hingegen eher klassisch reduziert.
Wirkung: Der Duft einer angenehmen Meeresbrise paart sich mit dem von blühenden Bäumen – wer in diesem Jahr keinen Urlaub geplant hat, der muss Silence Des Calangues testen. Schneller gelingt die Reise gen Süden nicht!
Sommer-Faktor: Ein angenehm leichter Sommerduft selbst für heiße Tage. Nicht zu schwer, sondern luftig und unaufdringlich. So riecht der Sommer!

Cool bleiben!

Produkt: Behandlung der Schweißdrüsen mit Botox in der Praxis von Dr. med. Eveline Urselmann 
Preis: ab ca. 830 Euro, immer abhängig von der Menge
Versprechen: Die Schweißdrüsen, zum Beispiel im Achsel-Bereich, werden blockiert, um übermäßiges Schwitzen zu reduzieren. Botox hemmt dabei die Impulsübertragung von den Nervenfasern auf die Schweißdrüsen. Durch die Injektionsbehandlung bildet sich weniger Schweiß. Die volle Wirkung trifft nach circa zwei Wochen ein.
Behandlung: Zunächst einmal findet ein Beratungsgespräch mit der behandelnden Ärztin statt. Ist die Behandlung notwendig, aus welchen Gründen und was ist zu beachten? Bei der Behandlung selbst wird das Botox mit sehr feinen Nadeln in den gewünschten Bereich der Haut gespritzt. Je nach Zone werden mehr oder weniger Einstiche benötigt. Die Behandlung habe ich persönlich nicht als schmerzhaft empfunden. Im Anschluss wurde die Zone direkt noch gekühlt, sodass keine Hämatome oder ähnliches entstanden sind. Das kann vorkommen, ist aber unbedenklich.
Wirkung: Bereits nach wenigen Tagen stelle ich erste Erfolge fest. Nach knapp zwei Wochen stelle ich eine deutliche Veränderung fest und freue mich darüber im Sommer nun auch wieder mehr farbige Kleider zu tragen, da ich keine Sorge mehr vor Schweißflecken haben muss. Die Wirkung hält rund acht bis zwölf Monate – je nachdem wie schnell der eigene Körper das injizierte Botox abbaut. Durch die Behandlung bleibt das für den Körper notwendige und natürliche Schwitzen erhalten, lediglich die Ausprägung verschwindet. 
Sommer-Faktor: Hier erklärt sich der Sommer-Faktor von selbst. Die Hitze ohne Schweißflecken überstehen – einfach toll. 

Frischer Farbanstrich

Produkt: Quick Dry Nagellack von Artdeco
Preis: ca. 9 Euro
Versprechen: Der Quick Dry Nail Lacquer soll sich perfekt für einen schnellen Auftrag eignen und dank der seiner Textur ein Drittel schneller trocknen als herkömmliche Nagellacke. 
Optik: Das Fläschen ist leicht eckig mit abgerundeten Seiten und liegt daher auch beim Auftragen des Lacks noch gut in der Hand. Die Leuchtkraft der Farbe, ich habe mich für "Pink Passion" entschieden, lässt  sich schon durchs Glas erkennen, mit dem schmalen Pinsel ist das Auftragen des Lacks ein Kinderspiel. 
Sommer-Faktor: Die frische Farbe versprüht ein Instant-Summerfeeling und sorgt sowohl auf den Fuß- als auch auf den Fingernägeln für gute Laune. Die schnelltrocknende Formel ist ideal, wenn man seinen Nägeln noch einen coolen Farbanstrich geben möchte, bevor es gleich zum Strand geht. 

Feuchtigkeitspflege deluxe

Produkt: The Rich Cream von Augustinus Bader
Preis: ab 155 Euro
Versprechen: Die Brand hat ihrer ikonischen Gesichtscreme mit ihrer "RichCream" eine beste Freundin für ganz trockene Haut geschenkt. Sie reduziert Zeichen der Hautalterung, einschließlich feiner Linien, Falten und Hyperpigmentierung und hinterlässt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit.
Optik: Die Produkte von Augustinus Bader erkennt man auf den ersten Blick. Ihre knallblauen Flaschen gepaart mit den roségoldfarbenen Details sind zeitlos, edel und machen in jedem Badezimmer etwas her.
Wirkung: Die Creme hält definitiv, was sie verspricht. Meine Haut hat sich vor dem Einschlafen selten so verwöhnt gefühlt, wie mit dieser Creme. Feuchtigkeit, die man auch am nächsten Morgen noch spürt!
Sommer-Faktor: Wer an besonders trockener Haut leidet, kann die RichCream problemlos im Sommer verwenden. Normale Hauttypen sollten für die warmen Monate eher die klassische "The Cream" setzen und im Winter dann auf die "RichCream". Das perfekte Duo!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel